NEUES LEBEN

Über diese E-Mail freute ich mich heute ganz besonders und möchte diese hoffnungsvollen Zeilen auch mit dir teilen.


Meine geliebte Sonja,

 

ich darf dies so schreiben und wir wissen beide, dass ich dich nicht als Person verherrliche sondern alle Ehre unserem unbeschreiblichen großen himmlischen Vater gebührt. Er ist in den "Schwachen" mächtig und er macht etwas aus unserem Leben wenn wir die Sehnsucht in unserem Herzen nach dem wirklichen Leben nie aufgeben. Seit fast 4 Monaten habe ich Kontakt mit dir und ein anderes Leben.

 

Als ich nach 10 Jahren des Weges mit Jesus wieder einmal völlig erschöpft war und die Depression ganz stark anklopfte, hatte ich gerade noch einmal so viel Kraft um wieder auf die Suche zu gehen. Wonach? Seit 3 Jahren lag meine Bibel im Schrank und ich klickte im Internet einfach Depression an, wie so oft. Plötzlich fand ich mich in YouTube bei Mensch/Gott wieder und schaute dein Zeugnis.

 

Oh, welche Hoffnung keimte ihn mir auf als ich dich sah. So ein Erlebnis will ich auch, so eine Freude will ich auch, ich möchte unbedingt eine wirkliche Befreiung erleben. "Die Wahrheit macht dich frei" diesen Satz verstand ich lange nicht und es dauerte noch ein Monat bis ich Kontakt zu dir aufnahm. Als du gleich zurück geschrieben hast, wusste ich schon, DIE  ist anders als alle die ich bei meiner Entdeckungsreise mit Jesus kennen lernte.

 

Seit meiner Bekehrung zu Jesus 2005 war ich auf der Suche nach diesen Menschen die in Apostelgeschichte beschrieben sind.

 

Gott trug mich durch alle freichristlichen Gemeinden von den Evangelikalen zu den Adventisten und wieder zurück zu den Evangelikalen. Kleine Abstecher zu den Zeugen Jehovas und auch mit den Mormonen hatte ich gute Gespräche.

 

Irgendwie schälte mich Jesus aus diesen Organisationen immer wieder heraus, ständiges LOSLASSEN war angesagt, es war streckenweise alles sehr traurig was ich erlebte. Doch die Sonne geht immer wieder auf, so auch bei mir.

 

Dein Zuspruch, deine aufmunternden Worte, deine Botschaften aber vor allem deine Zeit die du mir gewidmet hast, mir kommen wahrlich die Tränen wenn ich die letzten 4 Monate zurück schaue.

 

Wie Gott durch dich wirkt zeigt, dass wir es mit einem lebendigen Gott zu tun haben, der die Gebeine der vertrockneten Seelen wieder zum Leben erweckt.

 

Heute kann ich sagen, dass ich frei bin, was heißt das? Frei vom Wohlwollen der Menschen und wenn alle gehen kann ich wie Jesus sagen, ich bin nie alleine denn  der "himmlischen Vater, sein Sohn Jesus und ihr heiliger Geist" sind immer bei mir.

 

Liebe Sonja, wie oft musstest du mir das sagen, bis es wirklich in jeder Zelle meiner Seele angekommen ist. Wir brauchen einander, aber mir reinem Motiv, nur um die Liebe weiter zu tragen, uns zu ermuntern, aufzubauen und füreinander zu beten.

 

Jesus spricht:

Joh. 14,23  Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort befolgen und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.  DANKE Halleluja!!!!!!

 

Übrigens auch ich und noch eine Freundin von mir haben ebenfalls den healing code praktiziert und eine Offenbarung erlebt.

 

Meine Panikattacken waren sofort weg, ich konnte es selbst kaum glauben.

 

Meine Meinung ist, dass Alex Loyd ein gläubiger Mann ist und Gott ihn dazu berufen hat dies um den Globus zu tragen. Er macht es immer in Verbindung mit Gebet zu dem "einen wahren Gott" und Gott ist auch der Heiler.  Ich weiß dass dies in den christlichen Kreisen sehr umstritten ist, doch eine Erfahrung ist eben eine Erfahrung.

 

Den" Lahmen" beim Teich Bethesda haben sie auch nicht geglaubt, so wird es immer wieder sein, die Menschen können nur mit Gott eine neue Schöpfung werden.

 

Ja und dann haben wir uns auch noch persönlich kennen gelernt, diese Begegnung werde ich nie vergessen.

 

Liebe Menschen die ihre diese Zeilen lest, strebt danach, den Himmel auf Erden gibt es wirklich.

 

Das Leben ist jeden Tag ein Abenteuer, mit Abba Papa an unserer Seite wird es nie langweilig.

 

Galater 5,22 Die Frucht des Geistes aber ist, Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut,

Selbstbeherrschung.

 

Dies alles sind Geschenke die wir uns nicht selbst erarbeiten müssen und es auch nicht können.

 

Mit diesen Zeilen will ich schließen und ich wünsche dir liebe Sonja und deiner lieben Familie noch viele Entdeckungsreisen und die L I E B E des himmlischen Vaters,

L I E B E für alle und alles.

 

lichst

eure/deine 

Renate

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea Hoprich-Rudloff (Freitag, 30 September 2016 17:10)

    Liebe Renate, ich freue mich auch riesig über deine Nachricht hier. Ich kann nur bestätigen, dass Sonja sich ganz viel Zeit für einen nimmt und eine besondere Verbindung zu unserem himmlischen Vater hat. Ich habe zwar einen kleinen Rückschlag in den vergangenen Wochen erlebt, aber daraus ist noch mehr Tiefe im Glauben und eine viel stärkere Verbindung zu Jesus entstanden. Sonja lässt einem nicht im Stich. Sie ist auch bei Rückschlägen für einen da. Dabei gibt sie alle Ehre dem HERRN. Hallelujah! Danke für dein Zeugnis!